Vorgestellt: Wer sind die Gesichter hinter der Think Big Tour?

Unsere Teamer bringen diese Woche die Think Big Tour 2017 in Frankfurter Klassenzimmer. Im Tour-Workshop lotsen sie Schülerinnen und Schüler durch die kreative Ideenentwicklung hin zu eigenen sozial-digitalen Projekten. Am Think Big Stand führen sie mit VR-Brillen und der Projektwand Beispielprojekte vor. An der Fotobox leisten sie ganze Arbeit, damit ihr euch über witzige Bilder freuen könnt. 34 Schulen in ganz Deutschland stehen bei ihnen auf dem Programm. Rund 4.500 Jugendliche gilt es rund um das Think Big Tourmotto „act:together_Zusammenhalt in Vielfalt“ zu inspirieren. Keine Frage, die Teamer machen einen super Job. Doch wer steckt hinter dem Think Big-Team?

 Jede Menge Tour-Erfahrung

Teamleiter Andrej Plantikow war schon bei der letzten Think Big Tour dabei. „Ich freu mich, das Know-how von damals jetzt einbringen zu können“. Im Oktober will der 22-Jährige ein Studium beginnen und später im Werbebereich arbeiten. Sven Hesselbach (27) ist sogar schon zum dritten Mal dabei. Sonst ist er Mediaberater in einer Agentur. Jetzt freut er sich auf die Arbeit mit Jugendlichen. Auch Student Patrick Lühlow (25) hat die Tour schon mal begleitet. Wenn die Schülerinnen und Schüler in den Workshops eigene Projektideen entwickeln, weiß der ehemalige Think Big-Peerscout, worum es geht. Mit welt_raum hat er ein eigenes Think Big Projekt an den Start gebracht. Genau wie Carolin Strehmel (24), auch zum zweiten Mal dabei. An ihrer Uni macht sie sich mit ihrem Projekt „Der digitale Knigge“ für faire Umgangsformen im Netz stark. Ihr Projekt „Über den Tellerrand kochen“ hat Geflüchtete unterstützt. „Mir gefällt die gute Vorbereitung auf die Tour!“ Und dass beim Event im Telefónica BASECAMP Jugendliche aus Willkommensklassen dabei waren, findet Caro ebenfalls richtig gut.

Fünf unserer Teamer: Patrick, Carolin M., Sven, Carolin S. und Andrej (v.l.)

Neu dabei

Neu dabei ist die zweite Carolin im Team. Carolin Martinov ist 21 Jahre alt und studiert Werbung und Marktkommunikation in Stuttgart. Dass es ihre erste Tour ist, merkt man im Workshop nicht. Routiniert spricht und arbeitet sie mit den Schülerinnen und Schülern. „Vielleicht liegt das daran, dass ich lange Nachhilfe gegeben habe“, vermutet sie. Diese Woche stoßen Karina Reisenegger (25) und Sophie Widmann (26) noch zum Team dazu. Karina (25) studiert Kommunikation, Kultur und Management. An ihrer Uni engagiert sie sich in studentischen Projekten, unter anderem für Menschen mit Migrationshintergrund. Außerdem malt sie gern und zeichnet Comics. Sophia studiert eigentlich textiles Gestalten, Psychologie und Philosophie auf Lehramt. „Gerade, weil ich Lehrerin werde, finde ich die Workshops mit den Jugendlichen hier sehr cool. Ein total spannendes Feld, mich und mein Auftreten auszuprobieren“, erklärt sie und freut sich auf die weiteren Tourstopps mit Schülerinnen und Schülern in ganz Deutschland. 

Vielfalt und Zusammenhalt im Team

Unser Tour-Motto „act:together_Zusammenhalt in Vielfalt“ trifft auch auf die Teamer zu. Und gerade das macht sie zu den perfekten Tourbegleitern: So unterschiedlich ihr Background ist, bei der Tour sind sie ein Spitzen-Team.

Seid dabei

Macht euch selbst ein Bild vom Touralltag und folgt unseren Teamern auf Snapchat. Seid auf Facebook und Instagram dabei, wenn wir als nächstes Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart, München und Nürnberg ansteuern. Oder lasst euch auf YouTube überraschen.

|
Zurück zur Übersicht