12.07.2016

Innovative Kommunikation mit dem Messenger-Dienst Slack

#Name: Slack
#System: Windows, OS X, Google Chrome OS, Android, iOS und im Browser
#Kosten: kostenlose Version mit

Slack Webseite (Screenshot: https://slack.com/is)

Slack ist eine Art Chatroom für Büros bzw. für Teams wie eure Projektgruppe. Ihr könnt verschiedene Chaträume anlegen, welche entweder öffentlich für alle sind oder privat für bestimmte Personen – so erhält jeder nur die Themen, die für ihn wichtig sind. Außerdem lassen sich, ähnlich wie bei Twitter, Personen mit @Nutzername direkt anschreiben. Das Einfügen von verschiedenen Dateiformaten ist auch möglich, so könnt ihr PDFs oder Bilder hochladen, diese kommentieren und durch eine intelligente Suchfunktion leicht wieder finden. Eure Cloud-Anbieter wie Dropbox oder Google Drive sind wie zahlreiche andere Programme und Apps natürlich integrierbar.
Neben der Browser Version gibt es auch Desktop-Versionen und Apps, mit welchen ihr unterwegs immer up-to-date bleibt. Für kleine Teams reichen meist die Funktionen der kostenlosen Version aus, wenn ihr mehr Funktionen wollt müsst ihr leider zahlen.
Slack bietet viele innovative Ansätze für die Kommunikation im Team. Auch große kommunikationsstarke Firmen wie die amerikanische New York Times nutzen Slack und lösen damit teilweise ihren E-Mail-Verkehr ab.

In der aktuellen Beta-Version wird eine Call-Funktion getestet, die Telefonate ermöglich (wie bei Skype). In Zukunft sollen Funktionen wie Gruppengespräche, Videochats und die Funktion den eigenen Bildschirm zu teilen folgen.

Hier findet ihr einen interessanten Artikel mit Informationen über Slack und einen Praxis-Test.

Der YouTube Channel Arbeit Aber Anders testet Slack:

In diesem Werbevideo werden viele Funktionen von Slack aufgeführt (Englisch):

Wir verwenden Cookies, um eine benutzerfreundliche Navigation zu gewährleisten und die Webseite fortlaufend zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.Cookie-Hinweise zum Datenschutz
Hast du schon unsere neuen Tutorials gesehen? Nein?
DANN AB ZU DEN TUTORIALS!