19.12.2017

ConnACT Global: Echte Begegnungen ermöglichen

Als Projektgründerin Marlene aus einem Urlaub in Sri Lanka nach Hause kommt, fragt ihre Mutter wie üblich, wie die Reise war. Die Frage “Und wie sind die Menschen?” bringt Marlene jedoch ins Grübeln. Man sieht auf Reisen Strände und Sehenswürdigkeiten, aber wirklicher Kontakt mit Einheimischen kommt nicht zustande, findet sie. Marlene möchte das ändern – und gründet ConnACT Global.

“2017 war echt crazy!”, fasst Marlene dieses Jahr lachend zusammen. Die 22-jährige Masterstudentin aus Osnabrück ist der Kopf des Think Big Projektes ConnACT Global. Nach der Zusage von Think Big für die Basic-Förderung ging alles Schlag auf Schlag: die eigene Website gestalten, Flyer, Visitenkarten, Rollups drucken – und das Erklärvideo drehen, das inzwischen sowohl auf der Website als auch auf Facebook veröffentlicht ist. “Ich hätte nie gedacht, dass ich in der kurzen Zeit so viel schaffe!” Einen Großteil verdankt sie dabei auch ihrem Team: Alexander, Nina und Oliver sowie Marlenes Bruder und mehrere Kommilitonen haben ihr in den letzten arbeitsreichen Wochen nach Kräften unter die Arme gegriffen.

Viel Spaß beim Videodreh: Projektmacher und Darsteller — Foto: ConnACT Global

ConnACT Global soll eine Plattform werden, auf der Reisende die Möglichkeit bekommen, mit den Einheimischen im Reiseland in Kontakt zu treten – und zwar auf Augenhöhe, nicht aus der Sicht eines bloßen Touristen. Marlene ist es besonders wichtig, dass eine echte Begegnung zustande kommt, von der jeder profitiert und etwas mitnimmt. “Mir ist es wichtig, dass das Projekt gesellschaftlich nachhaltig ist”, betont sie. “Viele haben ja Angst vor Fremden oder einfach vor dem, was man nicht kennt.” Daher ist ihre große Hoffnung, dass die Begegnungen durch ConnACT Global helfen, Barrieren und Vorurteile abzubauen.

Der Anfang ist gemacht

Der Aufwand bisher hat sich auf jeden Fall gelohnt. “Wir haben hier in Osnabrück auch in den Medien echt viel Aufmerksamkeit bekommen. Uns kennen hier schon ein paar Leute, das ist richtig cool.” Und ein toller Ansporn für das nächste Jahr – denn jetzt, da die Website steht, geht es erst so richtig los im Projekt.

Die nächsten Termine für ConnACT Global führen Marlene fast auf die andere Seite des Globus. “Im Februar reise ich von Guatemala bis Nicaragua und besuche Projekte, mit denen wir kooperieren werden. Da habe ich schon relativ viele Kontakte. Aber ich will mir die Projekte vor Ort anschauen und selber Erfahrungen machen.” Marlene möchte am eigenen Leib erfahren, dass man wirklich auf einer Reise innerhalb von drei Tagen bei einem gemeinsamen Projekt ganz anders mit Einheimischen in Kontakt kommt als beim reinen Sightseeing.

Außerdem geht es daran, die Website weiter auszubauen, sodass sich schließlich tatsächlich Reisende und Einheimische für gemeinsame Projekte finden können. Ein spannendes Jahr liegt vor Marlene und ihrem Team!

Wir verwenden Cookies, um eine benutzerfreundliche Navigation zu gewährleisten und die Webseite fortlaufend zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.Cookie-Hinweise zum Datenschutz
Hast du schon unsere neuen Tutorials gesehen? Nein?
DANN AB ZU DEN TUTORIALS!