Teilnahmebedingungen

Über verschiedene Workshop-Formate, eine Online-Akadamie sowie individuelle Coachings und finanzielle Projektunterstützung inspiriert und unterstützt Think Big 14- bis 25-Jährige dabei, sich in der digitalen Welt zurechtzufinden und ihre technologischen Fähigkeiten auszubauen.

Unter dem Motto „Empowering young people for the digital world“ lernen Jugendliche und junge Erwachsene, was sich hinter „Big Data“, „Making & Coding“ und „Digital Storydesign“ verbirgt. Sie werden angeregt, Ideen und Unternehmergeist zu entwickeln und eigene sozial-digitale Projekte zu starten, um damit in der Gesellschaft etwas zu verändern.

Für die Teilnahme an Think Big gelten die folgenden Teilnahmebedingungen.
Mit der Bewerbung für Think Big akzeptieren alle Teilnehmenden zugleich diese Bedingungen.

Übersicht – Teilnahmebedingungen

Think Big Camps
Think Big Projects
Think Big eCademy
Gewinnspiel #DigitalAha

Think Big Camps

Die Think Big Camps finden von März bis Oktober 2018 statt. Je nach Entfernung erfolgt die Anreise am ersten Veranstaltungstag oder bereits am Vortag. Think Big übernimmt sowohl die Kosten für An- und Abreise, Unterkunft sowie Verpflegung für die Teilnehmenden.

Teilnahmeberechtigt sind Jugendliche im Alter von 14 bis 25 Jahren. Teilnehmende, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, benötigen zur Teilnahme die Einwilligung ihrer Eltern bzw. Erziehungsberechtigten. Der Altersnachweis oder die Einwilligung des Erziehungsberechtigten müssen durch ein ausgefülltes und unterschriebenes Anmeldeformular der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung vorgelegt werden. Think Big übernimmt keine Aufsichtspflicht für die Teilnehmenden. Minderjährige Teilnehmende benötigen eine von ihren Eltern bzw. Erziehungsberechtigten unterschriebene Erklärung zur Aufsichtspflichtbefreiung.

Voraussetzung für die Teilnahme ist das Ausfüllen eines Anmeldeformulars durch den Teilnehmenden auf dem Internetportal www.think-big.org. Die Auswahl der rund 30 Teilnehmenden pro Training erfolgt durch die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Think Big Projects

Wer ist teilnahmeberechtigt?

Teilnahmeberechtigt sind Jugendliche und Erwachsene im Alter von 14 bis 25 Jahren (siehe Think Big Jugendschutzrichtlinie). Teilnehmende, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, benötigen zur Teilnahme die Einwilligung ihrer Eltern bzw. Erziehungsberechtigten. Der Altersnachweis oder die Einwilligung des Erziehungsberechtigten müssen auf Nachfrage dem Anbieter vorgelegt werden.

Eine Projektförderung ist nur nach vorheriger Teilnahme an einem Think Big Camp oder an einem Kurs der Think Big eCademy möglich

Wie kann ich mich mit meiner Idee bewerben?

Die Bewerbung für die Teilnahme an Think Big Projects erfolgt durch deine Anmeldung und das gleichzeitige Hochladen einer von dir erstellten Projektbeschreibung auf das Internetportal. Die Projektbeschreibung soll verdeutlichen, wer als Projektmachende hinter dem Projekt stehen (Namen, Alter, Telefonnummern, E-Mail-Adressen, Postleitzahl und Wohnort) und wie weit ihr schon mit eurer Projektidee seid: Was ist eure Projektidee, warum ist euch die Idee wichtig, was wollt ihr erreichen? Wisst ihr schon, wie und mit wem ihr eure Idee umsetzen wollt?

In welchem Zeitraum kann ich mich mit meinem Projekt bewerben?

Die Bewerbungsphase startet am 01.04.2018 und endet am 30.09.2018.

Welche Möglichkeiten der Förderung gibt es für meine Idee?

Die Form der Förderung (Cash oder Coaching) und ggf. die Höhe der Fördersumme werden vom Think Big Team nach Einschätzung des Bedarfs und der Prüfung der Idee festgelegt. Projekte können je nach Bedarf ein professionelles Coaching oder bis zu 600 Euro (in Ausnahmefällen bis zu 1.000 Euro) finanzielle Förderung zur Verfügung gestellt bekommen.

Bis wann muss ein gefördertes Projekt abgeschlossen sein?

Alle Projekte müssen bis zum 30.11.2018 abgeschlossen und abgerechnet sein.

Nach welchen Kriterien werden die Projekte ausgewählt?

Alle eingehenden Projektideen werden anhand der hier aufgelisteten Förderkriterien geprüft. Diese Kriterien sind für die Entscheidung über eine Förderung grundlegend. Think Big fördert 2018 ausschließlich digitale Projektideen.

Welche Projekte sind von einer Unterstützung ausgeschlossen?

Folgende Projekte können nicht ausgewählt werden:

  • Projekte, die außerhalb von Deutschland stattfinden
  • Projekte, in bzw. mit denen andere von einem religiösen Glauben oder einer politischen Partei oder Vereinigung überzeugt werden sollen. Wir unterstützen keine politischen Parteien oder offensichtlich parteipolitisch motivierten Organisationen, Interessengruppen, Bewegungen oder Vereinigungen, gleichgültig ob staatlich oder privat, durch Geld- oder Sachspenden.
  • Projekte, die nur Einzelpersonen zugutekommen
  • Alltägliche Schulveranstaltungen (Abschlussbälle, Klassenfahrten etc.)
  • Freizeitfahrten, Veranstaltungen und Partys, die keinen Gemeinnützigkeitsaspekt aufweisen
  • Feste, Festivals, andere Events, Kurse oder Workshop-Projekte, die eine Gefährdung für Leib und Gesundheit der Teilnehmenden zur Folge haben könnten
Wie viele Personen können bei einer Projektplanung und Umsetzung mitmachen?

Je mehr Personen du für die Teilnahme an deinem Projekt gewinnen kannst, umso besser. Auch wenn dein Kernteam nur aus wenigen Personen besteht – holt euch Hilfe beim Verteilen von Flyern, lasst andere ihre Ideen einbringen und überlegt euch, wo ihr sonst noch Unterstützung benötigt. Im Durchschnitt sollten rund 15 Leute an irgendeiner Stelle aktiv im Projekt mitmachen. Dadurch vergrößert sich auch die Wirkung eures Projektes.

Wie erfolgt die Auswahl der Projekte?

Ob dein Projekt für eine Unterstützung durch Think Big infrage kommt, wird vom Think Big Team geprüft. Falls deine Idee nicht gefördert werden kann, erhältst du auf jeden Fall ein Feedback. Der Prozess sieht folgendermaßen aus:

  • Als Erstes sichtet das Think Big Team deine Online-Bewerbung und prüft, ob die Kriterien, die Voraussetzung für die Förderung eines Projektes sind, eingehalten werden.
  • Dann wird mit dir besprochen, welche Unterstützung du seitens Think Big erhalten kannst. Das Think Big Team vernetzt dich mit passenden Experten für ein professionelles Coaching oder zeigt dir die nächsten Schritte zur Beantragung finanzieller Mittel bei Think Big.
  • Bei der finanziellen Förderung füllst du online einen Projektantrag und einen Finanzplan aus. Hier werden konkrete Maßnahmen festgelegt, für die du die Gelder einsetzen kannst. Nachdem du den Projektantrag ausgedruckt und unterschrieben hast, sendest du ihn uns per Post zu. Die bewilligte Fördersumme wird dir dann überwiesen. Teilnehmende, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, benötigen zur Teilnahme die Einwilligung ihrer Eltern bzw. Erziehungsberechtigten.
  • Falls mehr umsetzungswürdige Projektvorschläge eingehen, als Mittel zur Verfügung stehen, obliegt die endgültige Entscheidung über die Auswahl eines Projektes allein dem Team von Think Big.
  • In welcher Form (und Höhe) die Auszahlung der finanziellen Mittel erfolgt (in bar, als Überweisung, vollständig oder in Raten), hängt von der Art der Maßnahme ab und wird individuell zwischen dir und dem Think Big Team vereinbart.
    Es obliegt dem Think Big Team, die jeweilige Form (und Höhe) der Auszahlung endgültig festzulegen.
Worauf muss ich sonst noch bei der Planung meines Projektes achten?

Du bist als Projektinitiator dafür verantwortlich, jegliche relevanten Genehmigungen oder Bewilligungen für dein Projekt einzuholen, falls solche erforderlich sind. Hierzu erhältst du, falls nötig, Unterstützung von deinem verantwortlichen Projektpartner vor Ort oder dem Think Big Team.

Soll ich über den Verlauf meines Projektes berichten?

Damit auch andere sehen können, wie sich deine Projektidee entwickelt und wie du sie umsetzt, solltest du regelmäßig in einem Projektblog darüber berichten. Dies kann in Form von Fotos, Videos oder Texten erfolgen. So können sich andere Teilnehmende oder potentielle Projektmitmacher Anregungen holen und von deiner Erfahrung profitieren.

Was muss ich nach Abschluss meines Projektes beachten?

Nach Abschluss deines Projektes müssen die Projektmittel (bis zu 1.000 Euro), wie im Projektantrag festgelegt, abgerechnet werden. Dabei werden nur Abrechnungsbelege aus der Projektlaufzeit und nur mit dem Think Big Team abgesprochene Ausgaben gemäß des Think Big Abrechnungsleitfadens: Link Abrechnungsleitfaden akzeptiert.

Die Abrechnung und eine Abschlussdokumentation deines Projektes müssen spätestens einen Monat nach dem Ende der Projektlaufzeit bei dem Think Big Team eingehen.

Wann können die Programmpartner Fördergelder zurückfordern oder einbehalten?

Nach Abschluss deines Projektes müssen die Projektmittel (bis zu 1.000 Euro), wie im Projektantrag festgelegt, abgerechnet werden. Dabei werden nur Abrechnungsbelege aus der Projektlaufzeit und nur mit dem Think Big Team abgesprochene Ausgaben gemäß des Think Big Abrechnungsleitfadens: Link Abrechnungsleitfaden akzeptiert.

Die Abrechnung und eine Abschlussdokumentation deines Projektes müssen spätestens einen Monat nach dem Ende der Projektlaufzeit bei dem Think Big Team eingehen.

Wofür können die Programmpartner nicht geradestehen?

Die Programmpartner übernehmen keine Verantwortung für verloren gegangene, verspätet eingehende, unvollständige, fehlgeleitete Anmeldungen oder für Anmeldungen, die aus technischen oder anderen Gründen nicht übermittelt oder nicht eingegeben werden können. Der Übermittlungsnachweis ist kein Empfangsnachweis.

Die Entscheidung des Think Big Teams, ein Projekt zu fördern, enthält keine Aussage zur Machbarkeit, Ungefährlichkeit oder Rechtmäßigkeit des Projektes. Die Durchführung des Projektes erfolgt allein durch den Teilnehmenden und auf dessen Risiko hin, das Projekt und dessen Durchführung liegen allein im Verantwortungsbereich des Teilnehmenden. Über die Haftung nach Ziffer 6 der Nutzungsbedingungen hinaus übernehmen die Programmpartner keinerlei Verantwortung in Bezug auf das Projekt oder dessen Durchführung. Die Programmpartner haften daher nicht für Schäden, Verluste, Beschädigungen oder Nichterfüllungen, die Teilnehmenden oder dritte natürliche oder juristische Personen aufgrund einer Anmeldung oder bei Umsetzung eines Projekts erleiden. Die Programmpartner haften auch nicht für rechtliche Verbindlichkeiten, die ein Teilnehmender bei oder wegen der Durchführung seines Projekts eingeht, unabhängig davon, ob die Verbindlichkeiten mit Fördermitteln eingegangen wurden.

Die Programmpartner und das Think Big Team lehnen jede Haftung ab für Beschädigungen oder Schäden an eurem Computer oder an den Computern anderer Personen im Zusammenhang mit oder aufgrund der Teilnahme an oder dem Herunterladen von Material im Zusammenhang mit dem Think Big Programm.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Think Big eCademy

eilnahmeberechtigt sind Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14 und 25 Jahren. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Voraussetzung für die Teilnahme ist die Registrierung eines Nutzerkontos auf der Webseite think-big.org. Zur Registrierung ist die Angabe von Name, Alter, E-Mail-Adresse und eines selbstgewählten Passworts nötig.

Was ist die Think Big eCademy?

Die eCademy ist eine online Lernplattform zu den Themen „Big Data“, „Making & Coding“ sowie „Digital Storydesign“. Teilnehmenden haben Zugang zu online Lernkursen, um sich für eine Förderung im Modul „Think Big Projects“ zu qualifizieren. Nach Abschluss eines Kurses haben Teilnehmenden die Möglichkeit, sich ein Zertifikat ausstellen zu lassen.

Die Teilnehmenden können jederzeit ihr Nutzerkonto löschen.

Teilnahmebedingungen Gewinnspiel #DigitalAha

  1. Gewinnspiel #DigitalAha

Das Gewinnspiel #DigitalAha wird veranstaltet von der YAEZ GmbH, Kornbergstr. 44, 70176 Stuttgart (im Weiteren „Veranstalter“). Das Gewinnspiel findet statt im Rahmen von Think Big, dem Jugendprogramm der Telefónica Stiftung und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) gemeinsam mit o2.

Teilnehmer können am Gewinnspiel teilnehmen, indem sie ein Social Media-Posting mit dem Hashtag #DigitalAha veröffentlichen und auf der Seite www.think-big.org/digitalaha ein Formular ausfüllen, in dem sie per Link auf dieses Posting hinweisen.

Etwaig eingebundene Social Media-Portale sind weder Veranstalter des Gewinnspiels noch Kooperationspartner des Veranstalters bei der Veranstaltung und Durchführung des Gewinnspiels.

Die Teilnahme am Gewinnspiel und dessen Durchführung richten sich nach den folgenden Bestimmungen.

  1. Teilnahmeberechtigte

Am Gewinnspiel teilnehmen können alle Personen im Alter von 16 bis 25 Jahren, die ihren Wohnsitz in Deutschland haben.

Die gesetzlichen Vertreter und Mitarbeiter des Veranstalters und anderer Unternehmen, die mit der Durchführung des Gewinnspiel betraut sind sowie deren Angehörige, sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Voraussetzung der Teilnahme ist es, dass sämtliche Angaben, die ein Teilnehmer im Rahmen des Gewinnspiels macht, der Wahrheit entsprechen. Dies gilt insbesondere in Bezug auf die Personenangaben.

  1. Teilnahme

Für die Teilnahme am Gewinnspiel sind zwei Schritte erforderlich:

  • Der Teilnehmer veröffentlicht ein Social Media-Posting mit dem Hashtag #DigitalAha. Inhaltlich zeigt der Teilnehmer in diesem Posting seinen persönlichen digitalen Aha-Moment: einen Wendepunkt in seinem Leben, den eine digitale Neuerung herbeigeführt hat oder ein digitales Highlight. Das Posting kann auf Facebook, Instagram oder Twitter veröffentlicht werden – wichtig ist, dass das Posting öffentlich zugänglich ist. Hierbei sind keine Formate vorgeschrieben – es können zum Beispiel Fotos, Texte, Videos, Memes eingereicht werden.
  • Der Teilnehmer füllt auf der Seite think-big.org/digitalaha ein Formular aus, das neben Vor-und Nachname, Alter und E-Mail-Adresse den Link zum Posting abfragt. Die Formular-Inhalte werden an info@think-big.org gesendet. Mit dem Einsenden bestätigt der Teilnehmer, dass er mindestens 16 Jahre und maximal 25 Jahre alt sind, das Posting selbst erstellt hat und alle, die im Posting erscheinen, einverstanden sind, dass das Posting veröffentlicht wird.
  1. Ablauf

Das Gewinnspiel wird in zwei Phasen veranstaltet:

Phase 1: vom 07.06.2018, 00:01 Uhr bis 31.07.2018, 23:58 Uhr.

Phase 2: vom 01.08.2018 00:01 Uhr bis 15.10.2018, 23:58 Uhr.

Pro Phase gibt es zwei Gewinner. Am Ende jeder Phase werden die Gewinner per Losverfahren ermittelt.

Teilnehmer, die bis zum 31.07.2018, 23:58 Uhr das Formular absenden, kommen in Lostopf 1. Die Gewinner werden am 10.08.2018 per Mail informiert.

Teilnehmer, die bis zum 15.10.2018, 23:58 Uhr das Formular absenden, kommen in Lostopf 2. Die Gewinner werden am 26.10.2018 per Mail informiert.

  1. Gewinne

Folgende Gewinne werden vergeben:

Phase 1 (Einsendungen bis zum 31.07.2018, 23:58 Uhr):

  • 2 Sonos One Boxen mit Alexa Sprachsteuerung
  • 1 Tablet (Modell Galaxy Tab A 2016 9.7 LTE (SM-T585))

Phase 2 (Einsendungen bis zum 15.10.2018, 23:58 Uhr):

  • AirSelfie: eine fliegende Kamera im Taschenformat für das Smartphone
  • 1 Tablet (Modell Galaxy Tab A 2016 9.7 LTE (SM-T585))

Der im Rahmen des Gewinnspiels ausgelobte Preis ist nicht zwingend mit dem gewonnenen Preis identisch. Es kann zu Abweichungen hinsichtlich der Farbe, des Modells, etc. kommen.

Gewinne sind nicht übertragbar. Eine Barauszahlung, eine Übertragung oder Abtretung oder ein Tausch des Gewinns bzw. des Gewinnanspruchs ist ausgeschlossen.

Der/die Gewinner werden per E-Mail über den Gewinn benachrichtigt.

Der Gewinnanspruch verfällt, sofern der Gewinn nicht innerhalb von drei Tagen nach Zugang der Benachrichtigungs-Email durch Antwort an die absendende Email-Adresse angenommen wird.

Der Gewinnanspruch verfällt zudem innerhalb von einer Woche nach der ersten Gewinnbenachrichtigung oder des ersten Gewinnübermittlungsversuchs, wenn der Gewinn aus Gründen, die im Verantwortungsbereich des Gewinners liegen, nicht übermittelt werden kann.

  1. Ausschluss

Der Veranstalter kann Teilnehmer des Gewinnspiels ausschließen, die den Teilnahmevorgang, das Spiel und/oder die Wettbewerbs-Seiten manipulieren bzw. eine Manipulation versuchen und/oder gegen diese Teilnahmebedingungen verstoßen und/oder sonst in unfairer und/oder unlauterer Weise versuchen, den Wettbewerb oder die Abwicklung des Wettbewerbs zu beeinflussen, insbesondere durch Störung der eingesetzten Software oder durch eine Bedrohung bzw. Belästigung von Mitarbeitern des Veranstalters oder anderer Teilnehmer. Gegebenenfalls können in diesen Fällen auch nachträglich Gewinne aberkannt und zurückgefordert werden. Zudem behält sich der Veranstalter vor, Einsendungen, die nicht der Think Big-Netiquette (https://www.think-big.org/unsere-spielregeln-fuer-social-media/) entsprechen, aus dem Gewinnspiel auszuschließen.

  1. Datenschutz

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt sich der Teilnehmer damit einverstanden, dass der Veranstalter die vom Teilnehmer angegebenen Daten (Vor- und Nachname, Alter, E-Mail-Adresse), die durch die Teilnahme beim Veranstalter vorliegen, zum Zwecke der Durchführung des Gewinnspiels und der Gewinnermittlung sowie der Gewinndurchführung verwenden darf. Es gilt die Datenschutzerklärung auf think-big.org. Darüber hinaus gelten folgende Abweichungen:

  • Nach Abschluss des Gewinnspiels am 31. Oktober 2018 wird der Veranstalter die personenbezogenen Daten des Gewinnspiels löschen, es sei denn, der Teilnehmer hat dem Veranstalter an anderer Stelle weitere Rechte eingeräumt.
  • Mit Teilnahme am Gewinnspiel erklärt sich der Teilnehmer damit einverstanden, dass der Veranstalter die vom Teilnehmer eingebrachten Daten (Vorname, Nachname, Video) öffentlich zugänglich macht.
  1. Support/Kontakt

Fragen oder Anmerkungen zum Gewinnspiel können an info@think-big.org gerichtet wenden.

  1. Haftung

Der Veranstalter haftet nicht für Schäden, die durch Fehler, Verzögerungen oder Unterbrechungen in der Übermittlung, bei Störungen der technischen Anlagen und des Services, unrichtige Inhalte, Verlust oder Löschung von Daten, Viren oder in sonstiger Weise bei der Teilnahme entstehen können, es sei denn, dass solche Schäden durch Veranstalter oder dessen Erfüllungsgehilfen vorsätzlich, grob fahrlässig oder durch Verletzung von wesentlichen Vertragspflichten (solche, deren Erfüllung den Vertrag prägen und auf die der Teilnehmer vertrauen darf) verursacht werden. Die Haftung für fahrlässig verursachte Schäden ist der Höhe nach beschränkt auf die bei Vertragsschluss vorhersehbaren und vertragstypischen Schäden.

Nicht erfasst von diesem Haftungsausschluss bzw. der Haftungsbeschränkung sind Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

Gewährleistungsansprüche bezüglich des Gewinns sind gegenüber dem Veranstalter und/oder mit dem Veranstalter verbundenen Unternehmen ausgeschlossen.

  1. Rechte

Jeder Teilnehmer garantiert, dass die von ihm eingereichten Beiträge weder Rechte Dritte verletzen noch gegen geltendes Recht verstoßen. Dazu gehört, dass der Teilnehmer zur Abbildung aller in dem jeweils enthaltenen Beitrag enthaltenen Gegenstände, Gebäude und Personen berechtigt bist, einschließlich etwaiger Persönlichkeitsrechte, Urheberrechte, Markenrechte, Designrechte und/oder Namensrechte aller abgebildeten, genannten oder in sonstiger Weise in die Inhalte einbezogener Dritter. Sollten Dritte Ansprüche wegen Verletzung ihrer Rechte durch einen Beitrag oder Teile hiervon geltend machen, so stellt der Teilnehmer Veranstalter von allen Ansprüchen dieser Dritten frei und zwar einschließlich der angemessenen Kosten der Rechtsverteidigung.

Sofern in Beiträgen eine andere Person als der Teilnehmer erkennbar ist, garantiert der Teilnehmer, dass diese Person damit einverstanden ist, dass der Beitrag veröffentlicht wird. Sind in einem Beitrag mehrere Personen erkennbar, gilt das für jede einzelne der erkennbaren Personen. Sollten Dritte Ansprüche wegen Verletzung ihrer Rechte bzw. ihrer Persönlichkeitsrechte wegen ihrer Darstellung in dem Beitrag geltend machen, so stellt der Teilnehmer Veranstalter von allen Ansprüchen dieser Dritten frei und zwar einschließlich der angemessenen Kosten der Rechtsverteidigung.

Ferner räumt der Teilnehmer dem Veranstalter mit dem Hochladen des Medienformats (z.B. Foto oder Video) nicht-exklusiv das Recht ein, in bearbeiteter Form und unter Nennung des Namens des Teilnehmers, örtlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränkt auf alle bekannten und unbekannten Nutzungsarten beliebig häufig in allen Medien zur Berichterstattung über das Gewinnspiel sowie das Think Big-Programm zu verwenden und veröffentlichen:

Veröffentlichung auf den folgenden Webseiten plus Unterseiten und Subdomains:

www.think-big.org; www.telefonica.de; www.thinkbig.eu; http://youcando.o2online.de/www.dkjs.de; www.yaez.de; www.yaez.com;

Veröffentlichung in Social Media Kanälen:

– Facebook: o2 Think Big, o2 Entdecken, Telefónica Germany, DKJS, YAEZ

– Twitter: Telefónica Germany, DKJS, YAEZ

– Google+: Telefónica Germany, YAEZ GmbH

– Instagram: Think Big

– YouTube: o2deofficial, YAEZ GmbH

– Zur Ablage auf Flickr www.flickr.com/photos/o2de

Printveröffentlichungen der Programmpartner (z.B. Flyer oder Broschüren über das Programm oder Beiträge über Think Big im Stiftungsbericht der DKJS sowie im Geschäfts- und Corporate Responsibility-Bericht von Telefónica Germany)

Weiterleitung ggf. an die Presse zum Zweck der öffentlichen Berichterstattung, sowohl für Online- als auch Printpublikationen, wie Online-Newsseiten oder Tageszeitungen und Zeitschriften.

  1. Vorbehalt

Der Veranstalter behält sich vor, das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen abzubrechen oder zu beenden, wenn aus technischen Gründen (z.B. Viren im Computersystem, Manipulation oder Fehler in der Hard- und/oder Software) oder aus rechtlichen Gründen oder aus sonstigen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Wettbewerbs nicht (mehr) gewährleistet werden kann.

  1. Sonstiges

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Sollten einzelne Bestimmungen der Teilnahmebedingungen ungültig sein oder ungültig werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen unberührt. An ihre Stelle tritt eine angemessene Regelung, die dem Zweck der unwirksamen Bestimmung am ehesten entspricht. Das Gleiche gilt für den Fall einer Regelungslücke.

Diese Teilnahmebedingungen sowie die gesamte Rechtsbeziehung zwischen den Teilnehmern und dem Veranstalter unterliegen deutschem Recht.


Zuletzt aktualisiert am 6. Juni 2018

Wir verwenden Cookies, um eine benutzerfreundliche Navigation zu gewährleisten und die Webseite fortlaufend zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.Cookie-Hinweise zum Datenschutz
Gewinnspiel: Wir suchen deinen digitalen Aha-Moment!
Jetzt mitmachen!