28.06.2015

Videodreh

Letzten Mittwoch und Donnerstag traf sich unsere Infofon-Video-Gruppe, um an ein paar Orten in München die ersten Dreharbeiten durchzuführen und den Umgang mit dem ausgeliehenen Equipment zu erproben. Wir haben alle Befragungen an unterschiedlichen Orten durchgeführt bzw. sie gedreht:

Am Stachus wurde der Clip mit der Frage nach Stress mit den Eltern gedreht, am Marienplatz die Frage, ob sich die interviewte Person schonmal ausgesperrt hat und am Königsplatz die Frage, was man gemacht hat, als Aliens die Person entführten. Diese drei Fragen bildeten den ersten Clip mit kleinen schnell Sequenzen, in denen bekannte Münchner Plätze zu sehen sind oder die Kamera den Gang durch ein paar Straßen gefilmt hat. Am Ende sind drei Personen zu sehen, die auf die Kamera zulaufen und in die Kamera „Noch Fragen?“ sprechen.

Der zweite Clip bestand aus der Frage nach der Reaktion auf Liebeskummer, daraus, was zutun war, als zwei befragte Personen sich auf Wohnungssuche befanden (beides wurde im Hofgarten gedreht) und aus der Frage nach Angst im Dunkeln, die in einem U-Bahn-Geschoss gefilmt wurde. Zum Schluss dieses Clips ist diesmal nur eine Person zu sehen, die erneut die „Noch Fragen?“-Frage stellt. Beide Clips werden mit einer „INFOFON“-Zeichnung beendet, die im Graffiti-Stil gezeichnet und deren gesamtes Entstehen gefilmt und im Schnelldurchlauf abgespielt werden soll. Das wird in den nächsten Tagen passieren.

Geschnitten sind die Videos inzwischen schon, wir sind allerdings immer noch gespannt auf das Endresultat und freuen uns auf die letzten Feinschliffe.

Wir verwenden Cookies, um eine benutzerfreundliche Navigation zu gewährleisten und die Webseite fortlaufend zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.Cookie-Hinweise zum Datenschutz