15.09.2016

Digitaler Rückblick

Nun liegt unser Projekt „Spuren (digital) vertiefen“ schon einige Wochen zurück und es wird Zeit einen kleinen Rückblick zu wagen.

Nachdem wir gemeinsam mit zehn Jugendliche aus Leipzig im Mai vier arbeits- und erlebnisreiche Ta ge verbracht hatten, musste das recherchierte und erarbeitete Material weiter strukturiert und für die Präsentation aufbereitet werden.

Dazu half uns die erarbeitete Skizze, doch viele Stunden am Rechner vergingen bis das RollUp eine Form annahm. Dabei musste aus dem vielfältigen Material ausgewählt, Entwürfe verworfen und neu entwickelt werden.

Nun steht es vor uns. Bevor das RollUp jedoch auf Reise gehen wird, wollen wir es zunächst an dem Ort ausstellen, von dem die Spurensuche ausging: auf dem Gelände des ehemaligen KZ Sachsenburg. Dort wird es demnächst ergänzend zur Ausstellung auf dem Gelände zu sehen sein.

Alle Geschichten, Berichte und Informationen, die auf dem RollUp keinen Platz fanden, haben wir gesammelt und sowohl in einem „analogen“ als auch in einem „digitalen“ Ordner… gesichert und aufbereitet.

Wollt ihr mehr über die Geschichte des KZ Sachsenburg erfahren? Besucht unsere Website und das Gelände des ehemaligen KZ und begebt euch so auf (digitale) Spurensuche vor Ort und im Internet.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei ThinkBig bedanken, die unser Projekt gefördert haben.

Wir verwenden Cookies, um eine benutzerfreundliche Navigation zu gewährleisten und die Webseite fortlaufend zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.Cookie-Hinweise zum Datenschutz
Die neuesten digitalen Trendthemen kennenlernen und verstehen!
Zur eCademy