Think Big Pro

Think Big Pro

Mit 5.000 Euro, einem Platz in einem der Social Impact Labs sowie gezielter Beratung und Coaching für acht Monate werdet ihr zu Profis und baut euer Social Business auf.

Aktuell findet leider keine Förderung in Think Big Pro statt. Das Think Big Team arbeitet jedoch mit Hochdruck an tollen neuen Trainings, Workshops und Fördermöglichkeiten. Seid gespannt was Think Big in 2018 für euch bereit hält und abonniert unseren Newsletter, um nichts zu verpassen.

Was ist drin für euch?

Coaching: In den 8 Monaten bekommt ihr ein auf eure Bedürfnisse abgestimmtes Coaching, um eure Meilensteine zu erreichen. Außerdem bekommt ihr für bestimmte Themen professionelle Fachberater zur Seite gestellt (z.B. einen Marketingexperten oder eine Juristin). Im zweitägigen Onboarding Workshop lernt ihr nützliche Tools, z.B. Design Thinking Methoden und Methoden für die Entwicklung eines Geschäftsmodells kennen.

Cash: Mit bis zu 5.000 Euro fördert Think Big fünf ausgewählte Projekte. Und eins davon könnte euer Projekt sein!

Coworking: Jeweils ab Januar bekommt euer Team für acht Monate einen Platz im Social Impact Lab in Berlin, Hamburg, Leipzig, Frankfurt am Main und/oder Duisburg. Dadurch bekommt ihr Zugang zu einer großen Community von Sozialunternehmern und könnt an spannenden Events und Weiterbildungen teilnehmen.

Digitaler Support: Bei Fragen rund um das Thema Digitales stehen euch die Experten der Think Big Digitalwerkstatt online und offline zur Verfügung.

Unser Motto: act:together_Zusammenhalt in Vielfalt

Fünf Teams sind in der letzten Bewerbungsphase ausgewählt worden und arbeiten nun unter dem Motto act:together_Zusammenhalt in Vielfalt an ihren Projekten, die sich für mehr Toleranz, Zusammenhalt und ein soziales Miteinander einsetzen. Lasst euch inspirieren von den Ideen von CrowdProtect, cube oder Share on Bazaar!

Im Video erfahrt ihr, wie die Teams die Think Big Förderung genutzt haben.

 

 

Think Big Förderkriterien auf einen Blick

Euer Projekt sollte:

  • Ein sozialunternehmerisches Ziel verfolgen, Toleranz, Zusammenhalt und ein soziales Miteinander in unserer Gesellschaft fördern und langfristig angelegt sein.
  • Digitale Lösungen für soziale Probleme bieten oder mindestens relevante digitale Elemente enthalten.
  • Gemeinnützig sein und möglichst viele andere Menschen erreichen.
  • Von euch selbst initiiert und verantwortet sein.
  • Bereits in der Implementierungsphase sein und nicht erst ganz am Anfang.

Ihr solltet:

  • Lust und Zeit haben, 8 Monate intensiv an eurem Projekt zu arbeiten und es zu professionalisieren.
  • Erste Projekterfahrung gesammelt und idealerweise ein Upgrade Think Big Projekt abgeschlossen haben.
  • Zwischen 16 und 25 Jahren sein.
  • In der Nähe von Berlin, Potsdam, Leipzig, Frankfurt am Main, Hamburg oder Duisburg wohnen, damit ihr regelmäßig an den Coachings & Beratungen in einem der Social Impact Labs teilnehmen könnt.

Teilnahmebedingungen Think Big Pro

Macht euer Projekt groß und werdet eins von fünf ausgewählten Think Big Pro-Projekten! In unserem Video bekommt ihr einen ersten Einblick in die spannende Pitch-Situation um unsere Pro-Förderung.

Downloads

Hier könnt ihr euch noch einmal alle Infos zu Think Big Pro anschauen und runterladen.

Kontakt

Ihr seid euch nicht sicher, ob sich eure Idee für die Pro-Förderung von Think Big eignet? Wir besprechen sie gerne mit euch und helfen euch bei Fragen zum Programm und zur Bewerbung!

Meldet euch einfach bei Jana Bürkert unter think-big@socialimpact.eu oder ruft sie an unter +49 (0)30 46722429.


 

Tobias Oertel von youvo, Think Big Pro-Projektmacher:

„Wir haben unsere gesetzten Ziele für diese Förderperiode glücklicherweise alle erreicht: youvo ist jetzt ein gemeinnütziger Verein und wir haben unsere Seite einer umfassenden Neustrukturierung unterzogen, sodass wir sie Anfang Juni neu launchen konnten. Think Big Pro hat uns in diesen Schritten maßgeblich unterstützt – durch finanzielle Mittel, professionelles Coaching und die Möglichkeit, in Berlin und Leipzig den Co-Workingspace des Social Impact Labs zu nutzen.“

Think Big Pro Projekte.