App-Check: Projektmanagement ganz easy

Wenn ihr die richtigen Programme an der Hand habt, könnt ihr euch auf die wirklich wichtigen Dinge konzentrieren: Eure Projekte vorantreiben und damit erfolgreich sein. Das heißt, lästiges Zeitmanagement ade! Welche Apps euch bei diesem Ziel unterstützen und besonders geeignet sind? Wir haben den Check gemacht:

Eine funktionierendes Team ist für das Gelingen des Projekts wichtig.

Apps und andere Tools bieten euch die Möglichkeit, eure Projekte, Teams, Aufgaben, Termine und Dokumente wie die Profis zu verwalten. Die benutzerfreundliche Bedienung ist hier garantiert. Aber warum ist das Projektmanagement so wichtig?

Weil sich der Erfolg vieler Projekte bereits in der Planungsphase entscheidet. Derjenige, der dabei nicht den Überblick verliert hat gute Chancen auf einen positiven Projektabschluss. Projektmanagement-Tools helfen euch dabei:

Planen von A bis T

Zeitlich immer up to date: Agantty ist eine Office-App, mit der ihr eure Termine und Aufgaben an einem Zahlenstrahl anlegen könnt. Damit wird euch sicher keine Aufgabe mehr durch die Lappen gehen!

Mit diesen Tools entfallen To-Do-Listen: Ihr habt all eure Aufgaben online.

All in One für kleine Gruppen: Bitrix24 bietet eine ganze Reihe nützlicher Funktionen, die teilweise sogar über das Projektmanagement hinaus gehen. Team-Chats, Videokonferenzen, Zeiterfassung und ein Kalender stehen euch neben der klassischen Aufgaben-Verwaltung und dem Personal-Management zur Verfügung. Fünf GB Cloud-Speicher gibt’s inklusive. Bitrix24 kann darüber hinaus sogar als App genutzt werden. Einziger Haken: Die Software ist nur für bis zu zwölf Nutzer kostenfrei.

Easy: Bei Trello arbeitet ihr auf so genannten Karteikarten. Legt ihr eine neue an, bedeutet das, dass ihr eine Aufgabe oder ein Team schafft. Trello ist vor allem für Nicht-Techniker klasse geeignet, da das System mit einer einfachen Oberflächenstruktur arbeitet und wirklich leicht zu verstehen ist.

Kommunizieren nicht vergessen

Wer ist nun für welche Aufgabe zuständig? Wer hat Fragen und möchte Antworten? Nicht nur Projektmanagement-Tools sind für das Gelingen eurer Projekte wichtig. Auch die Kommunikation darf nicht vernachlässigt werden, denn wie der Informationsaustausch in eurem Team organisiert ist, bestimmt ganz wesentlich wie effizient ihr seid.

Slack erleichtert die Kommunikation in Teams und hat damit nicht nur das Silicon Valley verzaubert, sondern kann auch euch begeistern: In Slack könnt ihr beliebig viele „Channels“ einrichten, die wie Chaträume funktionieren. Außerdem kann man direkt mit einzelnen Personen kommunizieren. Besonders userfreundlich ist, dass man überall Dateien hochladen und einfach kommentieren kann. Der Clue: Slack lässt sich problemlos mit Trello verknüpfen.

Fotos: pixaby.com

|
Zurück zur Übersicht

Kommentare

Kommentare sind geschlossen.